Rezension- „Scar“ von Jack Ketchum und Lucky Mckee

Hallo meine lieben Buchfreunde,
Es gibt wieder eine neue Rezension, aktuell läuft es sehr gut mit dem lesen. 2 Bücher die Woche sind es aktuell.

Ketchum_JSCAR_178916.jpg

Titel: Scar
Autoren: Jack Ketchum und Lucky Mckee
Seiten: 335
Verlag: Heyne Hardcore

ISBN: 978-3-453-67717-3
Kosten: 14,99 Euro

Autor

Jack Ketchum ist das Pseudonym des ehemaligen Schauspielers, Lehrers, Literaturagenten und Holzverkäufers Dallas Mayr. Er gilt heute als einer der absoluten Meister des Horror-Genres. 2011 wurde er zum Grand Master der World Horror Convention ernannt. Er erhielt fünfmal den Bram Stoker Award, sowie 2015 den Lifetime Achievement Award der Horror Writers Association.
quelle: Randomhouse

Lucky Mckee ist Autor, Regisseur und Schauspieler. Er schrieb schon mit Jack Ketchum Romane und Drehbücher

Klappentxt

Mit elf Jahren ist Delia Cross bereits ein gefeierter Fernsehstar- aber nicht Glücklich. Ihre Mutter ist von Krankhaftem Ehrgeiz getrieben. Ihr Vater dem Alkohol verfallen. Ihr Bruder von Eifersucht zerfressen. Einzig Familienhund Caity hält immer treu zu ihr. Dann droht ein tragischer Unfall, Delias Karierre für immer zunichtezumachen. Doch sogar ihre Narben werden gegen ihren Willen vermarktet. Bis sie beginnt sich zu wehren.

Inhaltsangabe

Delia ist elf Jahre alt und ist in ihrem alter schon eine bekannte Schauspielerin. Ihre mutter Pat ( Patricia) drillt sie dazu immer ihr bestes zu geben, und niemals Fehler zu machen. Ihr Vater ist vom Alkohol besessen und hat die Finazen der Familie übernommen . Delias Bruder ist immer außen vor, oftmal wird er gar nicht beachtet.
Eine zerüttete Familie, im streben nach Erfolg und Geld vergisst dabei, dass sie eine Familie sind.Nur Delias Hund Caity gibt ihr das Gefühl von geborgenheit, ihre beste Freundin.  Delia hat gerade die Rolle für eine Tv-soap bekommen als sich ein tragischer Unfall ereignet. Doch selbst diesen anlass nutzt Patricia aus, um Delia zu vermarkten. Doch Delia hat keine Lust mehr und dann überschlagen sich die Ereignisse…

Aufmachung

Das Cover sieht sehr gut aus. Man erkennt das halbe gesicht eines Mädchens, dies ist wie bei einer Porzellanpuppe eingerissen. Es passt einfach super dazu, könnte aber auch einen anderen Eindruck der Geschichte Vermitteln. Das Auge ist schön beschichet und glänzt wenn man es gegen das Licht hält.

Schreibstil

Mir gefällt der Schreibstil von Jack Ketchum wirklich sehr gut. Er ist knapp und direkt, aber trotzdem pakt er alles rein was man wissen muss. Oft kennt man ihn ja aus wirklich harten Büchern. Sein berümtestes ist wahrscheinlich Evil, ein wirklicher Schocker. Doch auch diesen Roman hat er toll geschrieben.  Der Spannungsbogen hat sich ganz langsam aufgebaut und ist dann in die Höhe geschossen. Man musste einfach weiter lesen.

meine meinung

Wie oben schon geschrieben, ist der Schreibstil grandios. Man wird gefesselt von Jack Ketchums Worten. Die Spannung hat er ganz geschickt aufgebaut und dann ist sie explodiert. Wobei man tatsächlich sagen muss, er war definitv auf Sparflamme gestellt. Die letzten Seiten waren ein Bruchteil Jack Ketchum, ich hätte gerne mehr davon gehabt. Die Story ansich, war leider nicht mein Fall. Ketchum hat durch seinen Schreibstil zwar eine Spannung aufgebaut und mit seinen Worten gefesselt, mehr aber auch nicht.
Anfags war es ein bisschen kurios sich in Caity ( den hund) zu versetzen. Caity war überall und immer dabei, und dauerhaft present. Es war man was ganz anderes, allerdings einfach nichts für mich.
Das Buch ist in 3 Abschnitte unterteil, Teil 3 hat mir am besten gefallen, da ging es dann auch langsam mal richtig los. Die Stoy hat sich dann einmal um 180 grad gedreht. Das hat mir wirklich gut gefallen.

Fazit

Der letzte Abschnitt, hat die Punktzahl nochmal raus gerissen. Ein Roman, der zum Ende hin wirklich nochmal an Fahrt aufnimmt.

2von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s