Rezension- Das Glück und wir dazwischen von Taylor Jenkins Reid

Hallo ihr Büchewürmer,
Es ist mal wieder Zeit für eine Rezension, Vielen Dank an den Diana Verlag und ans Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

wp-image-1168525077

Titel: Das Glück und wir dazwischen
Verlag : Diana Verlag
Autor: Taylor Jenkins Reid
Seiten: 399
ISBN: 978-453-29177-5
Kosten: 12,99 Euro

Autor
Taylor Jenkins Reid wurde in Massachusetts geboren, studierte am Emerson College in Boston und lebt heute mit ihrem Mann in Los Angeles. Bevor sie ihr erstes Buch Neun Tage und ein Jahr schrieb, war sie für verschiedene Zeitungen tätig. Das Glück und wir dazwischen ist ihr dritter Roman.

Quelle: Randomhouse

Klappentxt

Zwei Leben , zwei Lieben, eine Entscheidung

Was wäre wenn?
Hannah trifft in einer Bar ihre Jugendliebe wieder. Was, wenn sie diese Nacht mit Ethan verbringen würde? Ist er der jeniege, nach dem sie sich schon immer sehnt? Oder sollte Hannahs Leben ganz anders aussehen: mit Henry an ihrer Seite, der Ihr nach einem schweren Unfall zeigt, was wirklich wichtig ist? Hanna befindet sich plötzlich in zwei verschiedenen Leben- aber wo wartet ihr Happy End ?

Inhalt

Hannah, zieht zurück in ihre Heimat, die Stadt in der sie groß geworden ist. Dort zieht sie vorübergehend zu ihrer besten Freundin Gabby und ihrem Mann Mark. Auf einer Party trifft sie ihre Jugendliebe Ethan wieder. Was passiert wenn sie mit ihm nach Hause geht ? Was passiert wenn sie ablehnt ? Sie Lebt in zwei verschieden Welten, zwei Versionen ihres Lebens. Was passiert wenn man Kopf hat und was wenn man Zahl hat.
Kann sie mit Ethan Glücklich werden oder doch in ihrem anderen Leben mit Henry, dem Krankenpfleger, der sie nach einem schweren Unfall Pflegt?

Schreibstil
Taylors Schreibstil , ist sehr angenehm zu lesen. Man kommt sehr schnell voran, obwohl es Anfangs ein wenig verwirrend war. Sie hat eine ganz tolle Art die den Charakteren Leben einzuleiben. Man kann mitfiebern und mitfühlen. Wirklich eine sehr authentische Arbeit .

meine meinung

Ich hatte keinerlei Probleme ins Buch zu kommen, der Schreibstil ermöglicht einem einen tollen Einstieg. Ihre Schreibweise Animiert einem zum weiter Lesen. Nach ungefähr 50 Seiten, gab Momente an denen ich leicht verwirrt war. Dies hat sich aber relativ schnell wieder gelegt.
Ich mochte die Charaktere wirklich sehr gerne, Hannah ist eine ganz tolle Frau, mit einigen Kanten, das macht sie sehr Sympathisch. Oft sind die Protagonisten ja immer sehr Perfekt in dem was sie machen. Umso schöner ist es, ein Buch zu lesen, das mal etwas andere Protagonisten hat.
Henry hat mir besonders gut gefallen, ich mochte seinen Humor und seine unglaublich Liebevolle Art.

Die Geschichte ist ab einem Gewissen Punkt gespalten, was passier wenn Hannah mit Etha nach Hause geht und was wenn nicht.  Eine wirklich ganz tolle Idee, die ich so auch noch nicht gelesen habe. Mir haben auch einige Zitate am Schluss wiklich sehr gut gefallen.

Fazit
Auch jetzt noch einige Tage nach dem Buch, gefällt es mir sehr gut. Auch im nachhinein habe ich nichts zu Bemängeln. Ein ganz toller Schreibstil, eine wunderschöne, ausgefallene Geschichte und tolle Protagonisten.
5/5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s